Karten Canaster

Review of: Karten Canaster

Reviewed by:
Rating:
5
On 13.01.2020
Last modified:13.01.2020

Summary:

Das Spielen der Spielautomaten und Tischspiele bietet immensen SpaГ und Aufregung, den Sie vielleicht gratis erhalten haben oder der.

Karten Canaster

Canasta wird meistens mit zwei Kartendecks Rommé-Karten (a 52 Karten) und vier Jokern gespielt. Insgesamt sind also Karten im Spiel. Jede Karte eines. Canasta wird mit zwei vollständigen Kartendecks, also insgesamt Karten, gespielt. Das heißt neben den 52 Karten im Deck bleiben auch die drei Jocker mit. Es geht darum, Canasta, d. h. 7 Karten mit dem gleichen Wert (z. B. 7 Könige), zu bilden. Gewonnen hat die Partei, die als erste Punkte erreicht. Kartenwerte​.

Canasta Spielanleitung: Regeln einfach erklärt

Canasta ist ursprünglich ein aus Uruguay stammendes Kartenspiel, wobei das spanische Wort „Canasta“ für „Korb“ steht. Die Karten wurden nämlich eigentlich​. Canasta wird mit zwei vollständigen Kartendecks, also insgesamt Karten, gespielt. Das heißt neben den 52 Karten im Deck bleiben auch die drei Jocker mit. von Ergebnissen oder Vorschlägen für "canasta karten". Überspringen und zu Haupt-Suchergebnisse gehen. Berechtigt zum kostenfreien Versand.

Karten Canaster Canasta — Einfach erklärt Video

How To Play Canasta (4 Player)

Canasta wird mit französischen Spielkarten (zwei Mal 52 Blatt plus vier Joker​) gespielt. Die Karten werden. von Ergebnissen oder Vorschlägen für "canasta karten". Überspringen und zu Haupt-Suchergebnisse gehen. Berechtigt zum kostenfreien Versand. Canasta ist ursprünglich ein aus Uruguay stammendes Kartenspiel, wobei das spanische Wort „Canasta“ für „Korb“ steht. Die Karten wurden nämlich eigentlich​. Es geht darum, Canasta, d. h. 7 Karten mit dem gleichen Wert (z. B. 7 Könige), zu bilden. Gewonnen hat die Partei, die als erste Punkte erreicht. Kartenwerte​. Wenn Sie die Erstmeldung legen, dürfen Sie noch im selben Spielzug den Ablagestapel Gruppe F Punkte, wenn Sie ein Paar Gratis Bonus Ohne Einzahlung Casino Karten Ihres Blatts mit der obersten Karte des Ablagestapels melden können aber siehe Varianten - heutzutage bevorzugen viele Spielergruppen, es nicht zu erlauben, dass der Ablagestapel im selben Spielzug aufgenommen werden darf, in dem die Erstmeldung erfolgt. Karen Australian. Es ist einer Partnerschaft nicht erlaubt, zwei einzelne Meldungen desselben Werts zu legen. Um das Zählen und Überprüfen etwas leichter zu Heimlich & Co, werden die Karten normalerweise zu Stapeln, die je Punkte wert sind, zusammengelegt. You may ask permission to go out only once in each hand. Bei manchen Spielern darf der Spieler, der die Erstmeldung für sein Team macht, den Ablagestapel nicht aufnehmen, Tipico Alte Version 2021 wenn er ein zusätzliches Kartenpaar hat, mit dem er ihn aufnehmen könnte. Denn ein Smartphone kann verloren gehen und mit ihm die lokal gespeicherten Sunnyplayer.Com im Spiele Palast. Zwei Spieler bilden eine Mannschaft. Auf der anderen Seite bietet das Online-Spielen aber einige Vorteile und Möglichkeiten, die es besonders machen. Das World Cup Winner Odds Team berechnet seine Punkte jedoch auf die Badewanne Spiel Art und Weise. Dann ziehen Sie sofort die gleiche Anzahl an Ersatzkarten vom Stapel verdeckter Karten, und wenn eine davon eine Drei ist, legen Sie diese auf den Tisch und ersetzen sie auf dieselbe Weise, bis Sie keine Dreier mehr unter Ihren 13 Karten haben. Canasta Regeln. Canasta (spanisch: das Körbchen) entstand /49 in Südamerika. Seine Spielregeln sind einfach. Man kann das Kartenspiel in kurzer Zeit erlernen, selbst wenn man noch niemals Karten in der Hand gehabt hat. Deshalb bieten wir dir unterschiedliche Möglichkeiten, im Canasta Palast online Karten zu spielen: Als Browsergame, als Mobile App für iOS und Android oder aber als Programm für Windows oder im Facebook Gameroom. Egal auf welcher Plattform, bei uns kannst du kostenlos Karten online spielen. alwaysporcelain.com har eksisteret siden Tidligere brugte vi siden til at føre statistik over alle de canasta spil vi spillede. Vi spiller stadigvæk canasta ind i mellem, men slet ikke så meget som vi gjorde tidligere.
Karten Canaster The same happens in the unusual case where a player draws two red Neuzugänge Mainz 05 as the last two cards of the Www Club Cooee. The modifications to the rules are as follows. If you satisfy the conditions for going out, you are free to go out on any turn without consulting your partner. The player who drew the three cannot meld or discard and the three will count 5 points against that player's team. In this second case, you can count the value of the top discard, along with the cards you play from your hand in this and any other melds, towards the minimum count.

Fantastische Gratis Bonus Ohne Einzahlung Casino. - Canasta spielen lernen

Wenn der Ablegestapel einen roten Dreier oder aber Cortulua wilde Karte enthält — beim Teilen kann das passieren — so ist das ganze Paket wiederum eingefroren. Gamewist erklärt. Wichtig für ein unechtes Canasta ist es aber, dass nicht mehr als drei Joker oder Zweier gelegt werden dürfen. Der nächste Spieler hat dann nur die Möglichkeit, vom Ziehstapel zu ziehen. Canasta is a rummy-like game with a large bonus for seven-card melds. This page has rules for both the classic and modern American versions, with variations and listings of software and online versions. Buy Vapor Canister Purge Solenoid Purge Control Solenoid Valve replace PV K5T JF00A JF00B JF00E for Select Nissan & Infiniti EVAP Vent Control Valve by KAREN: Canister Purge Controls - alwaysporcelain.com FREE DELIVERY possible on eligible purchases. 3-piece Clear Durable Glass Kitchen Food Storage Canister Set with Lid. out of 5 stars (9) Total Ratings 9, % agree - Would recommend. $ New. General Tires DII 3-Piece Modern Chic Ceramic Kitchen Canister with Airtight Bamboo Lid for Food Storage, Serve Coffee, Sugar, Tea, Spices, an. Sold by zabiva. May 21, - Explore Karen Fitz's board "Green Canisters", followed by people on Pinterest. See more ideas about Green canisters, Canisters, Canister sets.

Das 777Gate Casino verfГgt Гber zwei wichtige Lizenzen - von Malta Karten Canaster. - Canasta: Die Vorbereitung vor dem Spiel

Im laufenen Spiel werden nun Meldung ausgelegt oder an sie angelegt.
Karten Canaster
Karten Canaster
Karten Canaster

The margin of victory is the difference between the scores of the two sides. This newer version of Canasta incorporates some features from the variants Pennies from Heaven and Hand and Foot.

Those who have adopted it enjoy its stricter rules and find the classic version too easy in comparison. I am not sure how widespread this version of Canasta is, but there are significant and growing numbers of players in New York, New Jersey and Florida.

It would be interesting to know whether it has taken root in other regions as well. I am grateful to Shirley Schwartz, M Glatt and Lorraine Seman for describing this game to me, to Helaine Neiman , who teaches canasta in Northern New Jersey for her help and advice, and to the former American Canasta Association who briefly published a partial description of the rules on their website in The rules have continued to evolve and the description below reflects my understanding of how the game is commonly played at the time of writing The winners will be the first team to achieve a cumulative score of or more points, or the team that has more points if both teams achieve this on the same deal.

Sometimes a special tray is used to hold the draw and discard piles but this is not essential. The dealer shuffles, the player to dealer's right cuts.

The undealt cards are placed face down in the centre to form a draw pile. No card is turned face up to start a discard pile - the play begins with the discard pile empty.

The ninth card from the bottom of the draw pile is turned at right angles to the pile. This is known as the turn card. During the game, a player who draws the turn card must announce it so that all players know that there are just 8 cards remaining in the draw pile - the "bottom 8".

One procedure for dealing is as follows: when performing the cut, the player to the dealer's right lifts the top part of the deck, deals 8 cards from the bottom of this section into the draw tray, places the ninth card sideways in the draw tray as the turn card, and finally places the rest of the section on the draw pile.

Meanwhile the dealer takes the cards that were left by the cutter and deals 13 cards to each player, one at a time, placing any remaining cards on top of the draw pile, or taking cards from the top of the draw pile to complete the deal if needed.

The turn to deal passes to the left after each hand. Normally the player to dealer's right also acts as scorekeeper for the hand.

In this game, twos and jokers are wild, and threes are special. The remaining cards, from 4 up to ace, are called natural cards. Melds consisting entirely of natural cards are called pure : melds of natural cards that include at least one wild card are called mixed or dirty.

Melds of sevens and aces are subject to some special rules and restrictions. Melds consisting entirely of wild cards are also allowed. Many players refer to all the melds as 'canastas'.

In that case a meld of fewer than seven cards is called an ' incomplete canasta ' and a meld of seven cards is a 'complete' or 'closed' canasta.

A meld can never contain more than seven cards. A meld of 4s, 5s, 6s, 8s, 9s, 10s, jacks, queens or kings consists of at least three and not more than of seven cards of the appropriate rank.

Wild cards can be used as substitutes for one or two of the cards, but these wild cards can only be used.

So after a team's initial meld, any new melds begun by either member of that team in future turns must be clean until they contain at least five cards.

Another consequence is that if a team's initial meld includes for example a dirty meld of sixes joker, cards added to this meld in future turns must be real sixes until there are five of them: joker.

At that point either a six or a wild card could be used to complete close the canasta. A meld of sevens consists of from three to seven sevens: wild cards cannot be used at all in a meld of sevens.

Note that although there is a large bonus for completing a canasta of sevens, if you start a meld of sevens but fail to complete your sevens canasta you incur a penalty at the end of the play.

A meld of aces must be pure unless it is part of the team's initial meld and includes at least one wild card from the outset.

A dirty mixed meld of aces can initially contain from three to seven cards, including at least two natural aces and not more than two wild cards.

As with other natural melds, a dirty ace meld begun with one wild card cannot have a second wild card added until it contains five real aces.

A meld of aces begun after your team has put down its initial meld cannot include any wild cards. If an ace meld is begun pure whether as part of the team's initial meld or later , no wild cards can be added to it.

A pure meld of fewer than seven aces incurs a penalty at the end of the play. A meld of wild cards consists of from three to seven twos and jokers in any combination.

If your team starts a meld of wild cards, you cannot add any wild cards to any of your other melds until your wild card canasta is complete.

If you have a wild card meld of fewer than seven cards when the play ends, your team incurs a penalty. One team is not allowed to have more than one meld of the same rank.

However, it is possible for both teams to meld the same rank. For example after one team has put down an initial meld of aces with wild cards, the other team may also use aces with wild cards for their initial meld.

When a natural canasta is completed closed , neither team is allowed to begin or add to a meld of that rank. Natural cards that match the rank of a closed canasta are known as dead cards.

However if the opponents have not melded, a closed canasta does not prevent them from including cards of that rank in a special hand.

A normal turn is begun by either drawing the top card from the face-down stock or taking the whole of the discard pile.

You can only take the discard pile if you have a pair of natural cards in your hand which are of the same rank as the top card of the discard pile.

You must show your pair and meld these cards with the top discard before taking the rest of the pile into your hand.

If your team has not yet melded, you cannot take the discard pile until you have met the initial meld requirement.

It is not necessary to take the discard pile in order to meld. Zunächst zieht immer der Spieler eine neue Karte, sobald dieser an der Reihe ist.

Gespielt wird immer rechts herum. Wer ein Canasta legen möchte, der muss dies vorab ankündigen. Das bedeutet, dass die Karten zunächst offen auf den Tisch gelegt werden müssen.

Die Kombinationsmöglichkeiten von echten und unechten Canasta ist den Tabellen oben zu entnehmen. Der Gesamtwert des ersten Spielers der ein Canasta legen möchte muss mindestens 50 Punkte betragen.

Auch die Wertungen für das Überschreiten in der Gesamtwertung müssen berücksichtig werden. Wer mit einem eigenen Canasta bereits raus gegangen ist, der hat nun die Möglichkeit durch Anlegen beim anderen Canasta diese zu vervollständigen.

Die Standardwerte der von Ihnen gespielten Karten werden zusammengezählt, um zu überprüfen, ob die Anforderung erfüllt wurde. Wenn Sie eine rote Drei ziehen, müssen Sie diese sofort aufgedeckt auf den Tisch neben die Meldungen Ihrer Partnerschaft legen oder dorthin, wo Ihre Meldungen liegen werden, falls Sie noch nicht ausgelegt haben.

Dann ziehen Sie eine Ersatzkarte vom Stapel verdeckter Karten. Obwohl die roten Dreier Bonuspunkte erzielen, werden Sie nicht als Meldung gewertet und helfen Ihnen auch nicht, die Mindestpunktanforderung für Ihre Erstmeldung zu erfüllen.

Aber sie verhindern auch nicht, dass Sie später den Bonus für das Auslegen "aus der Hand" erzielen. Gelegentlich kommt es vor, dass eine rote Drei nach dem Austeilen als erste Karte des Ablagestapels aufgedeckt wird.

Dies führt dazu, dass der Ablagestapel blockiert ist siehe unten. Wenn der Ablagestapel irgendwann von einem Spieler aufgenommen wird, legt dieser Spieler die rote Drei aufgedeckt zu den Meldungen seiner Partnerschaft, zieht aber keine Ersatzkarte.

Schwarze Dreier sind Stoppkarten. Wenn Sie ein schwarze Drei auf den Ablagestapel legen, verhindern Sie, dass der nächste Spieler den Ablagestapel aufnehmen kann.

Der Ablagestapel ist für den nächsten Spieler gesperrt. Schwarze Dreier blockieren jedoch den Ablagestapel nicht.

Wenn eine andere Karte auf die schwarze Drei abgelegt wird, hat die schwarze Drei keine Wirkung mehr und der Stapel kann in der üblichen Art und Weise aufgenommen werden.

Die schwarzen Dreier können, von einer Ausnahme abgesehen, nicht ausgelegt werden. Ein Spieler, der auslegt , kann einen Satz aus drei oder vier schwarzen Dreiern als Teil seines letzten Spielzugs auslegen.

Eine solche Meldung aus schwarzen Dreiern darf keine Wild Cards enthalten. Ende einer Runde Sobald einer der Spieler alle karten, endet diese runde.

Die Punktwertung für das Blatt jeder Partnerschaft setzt sich zusammen aus: dem Gesamtwert aller Bonusse, die sie erzielt hat - siehe Tabelle unten, plus dem Gesamtwert aller Karten, die sie ausgelegt haben, minus dem Gesamtwert der Karten, die die Spieler noch auf der Hand haben.

Um den Bonus für das Auslegen aus der Hand zu erzielen, darf der Spieler zuvor nichts ausgelegt haben, darf keine Karten an Auslagen seines Partners angelegt haben und muss ein komplettes Canasta auf den Tisch legen.

Der Spieler der aus der Hand auslegt, darf bei seinem letzten Spielzug den Ablagestapel aufnehmen und erhält dennoch den Bonus für Auslegen aus der Hand; wenn er den Ablagestapel aufnimmt und sein Partner noch nicht ausgelegt hat, muss er die jeweilige Mindestanforderung an die Erstmeldung erfüllen.

Wenn eine Partnerschaft es nicht geschafft hat, wenigstens eine Meldung auf den Tisch zu legen, dann zählt jeder ihrer roten Dreier minus Punkte anstatt plus Punkte.

Klassische Canasta-Varianten Einschränkungen beim Aufnehmen des Ablagestapels Zwei Varianten werden häufig gespielt: Ein Spieler darf den nicht blockierten Ablagestapel nicht aufnehmen, um dessen oberste Karte an ein vollständiges Canasta anzulegen.

Ein Spieler darf den nicht blockierten Ablagestapel nicht mit einer passenden natürlichen Karte und einer Wild Card aufnehmen.

Er braucht zwei natürliche Karten. Wenn diese beiden Varianten gleichzeitig gespielt werden, besteht der einzige Unterschied zwischen einem blockierten und einem nicht blockierten Stapel darin, dass ein Spieler den nicht blockierten Stapel aufnehmen darf, wenn dessen oberste Karte zu einer bestehenden Meldung aus weniger als sieben Karten passt, die dem Team des Spielers gehört.

Denken Sie daran, dass es normalerweise, wenn Sie diese Varianten spielen, immer noch möglich ist, den Ablagestapel aufzunehmen, wenn die oberste Karte zu dem Wert eines von Ihrem Team vervollständigten Canastas passt, vorausgesetzt Sie haben zwei passende natürliche Karten; die drei zusätzlichen Karten werden dann an das Canasta angelegt.

Wenn Sie versuchen die oben beschriebene Variante 1 zu spielen, aber ohne Variante 2, kann es problematisch werden. Was passiert, wenn ein Spieler einen nicht blockierten Ablagestapel aufnimmt, wobei er eine natürliche Karte und eine Wild Card verwendet, und wenn der Wert der neuen Meldung zu dem eines bestehenden Canastas passt, der bereits drei Wild Cards enthält?

Es gibt mindestens vier mögliche Lösungen: Die Regel, die zwei Meldungen desselben Werts untersagt, kann modifiziert werden.

Eine Meldung aus weniger als sieben Karten nennt man offene Meldung , und es ist nicht erlaubt zwei offene Meldungen desselben Werts zu haben, aber sobald Sie ein Canasta vervollständigt haben, können Sie eine neue Meldung mit demselben Wert anfangen.

Sie müssen immer noch mindestens vier natürliche Karten in einem Canasta haben, aber dann können Sie unbegrenzt Wild Cards daran anlegen.

Die Regel, die zwei Meldungen desselben Werts untersagt, und die Begrenzung der Wild Cards bleiben bestehen, aber es ist einem Spieler nicht erlaubt, den Ablagestapel aufzunehmen, indem er eine natürliche und eine Wild Card verwendet, um sie an ein Canasta anzulegen, das bereits drei Wild Cards enthält.

Es wird eine Regel eingeführt, die besagt, dass ein Spieler nie den Ablagestapel aufnehmen darf, wenn dessen oberste Karte zu einem Canasta seines Teams passt, selbst wenn der Spieler zwei natürliche Karten desselben Werts in seinem Blatt hat.

Die Spieler sollten vorab vereinbaren, welche dieser Lösungen sie anwenden wollen. Ablagestapel immer blockiert Manchmal wird so gespielt, dass der Ablagestapel nur von einem Spieler aufgenommen werden darf, der dessen oberste Karte mit einem Paar passender natürlicher Karten aus seinem Blatt melden kann.

In der klassischen Canasta-Terminologie, entspricht dies dem Ausdruck "der Ablagestapel ist immer blockiert".

Diese kann aus Zweiern und Jokern in jeder beliebigen Zusammenstellung bestehen. In einigen Spielerkreisen erhält ein Team Strafpunkte - üblicherweise 1 Punkte - wenn es eine Meldung nur mit Wild Cards angefangen hat, aber es nicht schafft ein Canasta mit Wild Cards zu vervollständigen.

Eine Meldung darf nicht mehr Wild Cards als natürliche Karten enthalten, also wäre eine Meldung wie beispielsweise D-D nicht regelgerecht.

Wenn ein Spieler eine Karte auf den Ablagestapel legt, die an ein vollständiges Canasta des Gegners angelegt werden könnte, dann darf der links von ihm sitzende Gegner den Ablagestapel nicht aufnehmen.

Das Ablegen einer solchen Karte entspricht dem Ablegen einer schwarzen Drei. Ein Spieler kann den Bonus für das Auslegen aus der Hand nicht beanspruchen, wenn er den Ablagestapel aufnimmt.

Das Auslegen aus der Hand, bei dem sich ein vollständiges Canasta in dem Blatt befindet, das ausgelegt wird, nennt man "Hand-Canasta", und man erhält dafür 1 Bonuspunkte.

Ein Spieler, der nur eine Karte auf der Hand hat, kann den aus nur einer Karte bestehenden Ablagestapel unter denselben Bedingungen aufnehmen, die es ihm erlauben einen aus zwei oder mehr Karten bestehenden Ablagestapel aufzunehmen.

Modernes Amerikanisches Canasta Obwohl diese Version des Spiels heutzutage in Amerika weit verbreitet ist, findet man es nicht in der klassischen amerikanischen Kartenspielliteratur, die überraschenderweise nur das klassische Spiel beschreibt.

Nach jeder Runde ist immer der nächste Spieler links mit dem Austeilen an der Reihe. Wenn der Ablagestapel leer ist beim ersten Spielzug, oder wenn Sie den Ablagestapel zu Beginn Ihres Spielzugs aufgenommen haben , dürfen Sie weder ein Ass noch eine Sieben ablegen, es sei denn, dies sind die einzigen natürlichen Karten in Ihrem Blatt wenn Sie ablegen.

Der nächste Spieler darf den Ablagestapel nicht aufnehmen da keine der natürlichen Karten zu der von Ihnen abgelegten Karte passt. Wenn Sie die Erstmeldung legen, dürfen Sie noch im selben Spielzug den Ablagestapel aufnehmen, wenn Sie ein Paar natürlicher Karten Ihres Blatts mit der obersten Karte des Ablagestapels melden können aber siehe Varianten - heutzutage bevorzugen viele Spielergruppen, es nicht zu erlauben, dass der Ablagestapel im selben Spielzug aufgenommen werden darf, in dem die Erstmeldung erfolgt.

Die Mindestpunktzahl muss erreicht worden sein und die erforderliche Meldung aus drei natürlichen Karten oder mit Wild Cards muss in Ihrem Blatt bereits vollständig vorhanden sein und auf den Tisch gelegt werden, bevor es Ihnen erlaubt ist eine Karte vom Ablagestapel zu nehmen.

Das Paar, das Sie verwenden, um den Ablagestapel aufzunehmen, kann sich in einer der Meldungen befinden, die Sie verwenden, um die Mindestanforderung an die Erstmeldung zu erfüllen, oder es kann ein anderes Paar mit einem anderen Wert sein - aber in diesem Fall zählt der Punktwert der Karten dieses Paars natürlich nicht zu Ihrer Mindestpunktzahl, da es sich dabei nicht um eine vollständige Meldung aus Ihrem Blatt handelt.

In diesem Fall brauchen Sie die Mindestpunktanforderung nicht zu erfüllen. Wenn Sie dieses Canasta schon vollständig auf der Hand haben, bevor Sie an die Reihe kommen, und Sie auch ein natürliches Paar mit einem anderen Wert haben, das zu der obersten Karte des Ablagestapels passt, können Sie dieses Paar verwenden, um den Ablagestapel im gleichen Spielzug aufzunehmen.

Amerikanisches Canasta: Ende einer Runde Eine Runde endet, wenn ein Spieler fertig macht oder wenn keine Karten mehr im Stapel verdeckter Karten sind und somit ein Spieler, der eine Karte ziehen will, dies nicht tun kann.

Sie dürfen fertig machen, wenn Sie beide der folgenden Bedingungen erfüllen: Ihr Team hat zwei vollständige Canastas, und Sie können alle Ihre Karten als Meldungen auf den Tisch legen, bis auf eine, die Sie auf den Ablagestapel legen.

Wenn Sie dieses Blatt zusammenstellen wollen, ist es ausnahmsweise gestattet, die Drei in Ihrem Blatt zu behalten; wenn das Spiel jedoch endet während Sie die Drei noch auf der Hand haben, wird die Drei so gewertet als ob Sie sie auf den Tisch gelegt hätten.

Don't keep it to yourself Submit Definition. The ASL fingerspelling provided here is most commonly used for proper names of people and places; it is also used in some languages for concepts for which no sign is available at that moment.

There are obviously specific signs for many words available in sign language that are more appropriate for daily usage.

Get instant definitions for any word that hits you anywhere on the web! We are thankful for obscure words. Can you spell these 10 commonly misspelled words?

Build a city of skyscrapers—one synonym at a time. Login or Register. Save Word. A-A-A-A-Joker oder oder Die Prämie für gemischte Canastas beträgt Punkte.

Meldet man dagegen ein natürliches Canasta, z. Wenn ein Canasta abgeschlossen ist, kann man noch weitere natürliche und wilde Karten hinzufügen.

Der Prämienwert des Canastas erhöht sich hierdurch nicht, lediglich der Kartenwert entsprechend den gesammelten Karten.

Ein fertiggestelltes Canasta ist die Vorbedingung zur Beendigung eines Spieles. Es liegt daher im Interesse jeder Mannschaft, auf die Bildung mindestens eines Canastas hinzuarbeiten.

Er darf nur von dem Spieler aufgenommen werden, der zu der obersten Karte de? In diesem Falle hat er die nächste Karte vom Kartenstock offen daraufzulegen und eventuell so oft, bis eine natürliche Karte aufgedeckt ist.

Die letzte Karte darf man also nur an- oder ablegen, wenn man damit das Spiel aus macht. Dazugezählt werden die Werte der ausliegenden Canastas, der Meldungen und der roten Dreier.

Von dieser Summe werden die Kartenwerte des Partners, die er noch in der Hand hat, abgezogen. Jeder Spieler erhält fünfzehn Karten.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar